Deutsch-Deutsche Geschichte in Bildung und Schule

FAQs

Hier beantworten wir dir die häufigsten Fragen. Wenn wir deiner Meinung nach etwas vergessen haben oder du beim Benutzen der Seite auf ein unbeantwortetes Problem gestoßen bist, freuen wir uns über eine kurze E-Mail an info(at)deinegeschichte.de. Vielen Dank.

 

Allgemeines  |  Die Webseite  |  Beitrag & Upload


III. Beitrag & Upload



Wie mache ich einen Beitrag für DeineGeschichte ?

Tipps und Anregungen rund um Ideen, Recherche, Formate, Hardware und Technik findest du in dem Bereich „Machen“. Wir freuen uns auf deinen Beitrag in Textform mit Foto, als Fotostrecke, als Audios oder Video.

Nach oben


Welche Formate kann ich in meinem Beitrag verwenden?

Als Formate kannst du alle gängigen Standardformate (Apple, Windows) verwenden. Zu empfehlen sind jedoch folgende:

Fotos: .jpg

Audio: .mp3

Video: alle gängigen Codecs/Formate

Nach oben


Welche Beiträge werden veröffentlicht? Sind bestimmte Themen vorgeschrieben?

Wähle dein eigenes Thema aus dem Bereich der deutschen Teilungsgeschichte (1945 bis 1990) aus. Wir haben im Bereiche „Machen“ einige Methoden zur Themenfindung vorgeschlagen. Dein Beitrag sollte generell einer unserer Kategorien zuzuordnen sein und schwerpunktmäßig etwas mit der Geschichte der DDR und BRD zu tun haben. Beiträge über Themen, die einen direkten oder indirekten Bezug zum Thema haben, z.B. Kalter Krieg etc. – sind natürlich auch willkommen.

Bevor dein Beitrag publiziert werden kann, wird er von unseren Redakteuren angesehen und freigeschaltet. Das hat nichts mit Stasi oder Zensur zu tun, wir wollen nur sicherstellen, dass niemand beschimpft oder falsch dargestellt wird und grundsätzliche lizenrechtliche Aspekte beachtet worden sind.

Nach oben


Ich habe eine Idee für einen Beitrag, wie geht’s weiter?

Im Bereich „Machen“ haben wir für dich zusammen getragen, wie du aus einer Idee einen Beitrag machen kannst. Du findest hier Anleitungen zu den verschiedenen  (Beitrags-) Formaten, wie du am Besten nach weiteren Informationen zu deinem Thema recherchierst oder wo und wie du passende Zeitzeugen für ein Interview finden kannst. Außerdem kannst du in Videotutorials lernen, wie man eine Audio- oder Videodatei aufnimmt, speichert, schneidet usw. Auch alle, denen noch eine Idee für einen Beitrag fehlt, finden hier Anregungen für ein passendes Thema.

Nach oben


Wie funktioniert die Anmeldung?

Um einen Beitrag hochzuladen musst du dich zuerst registrieren. Wenn du bereits einen Account bei DeineGeschichte hast, musst du dich mit Benutzernamen und Passwort anmelden (einloggen).

Nach oben


Wie lade ich einen Beitrag hoch (Upload)?

Im Bereich "Publizieren" bestimmtst du zuerst die Art deines Beitrags:

- Foto/Text

- Audio

- Video.

Anschließend wählst du einen Titel für deinen Beitrag, dieser sollte am besten kurz und knapp sein und neugierig machen.

Im Feld "Zeitpunkt der Handlung" gibst du den Zeitpunkt der Handlung ein, also z.B. das Datum einer Flucht, eines Besuches etc. Bitte gebe das Datum immer in dieser Form ein, z.B. 12.05.1988.

Du musst deinen Beitrag immer mindestens einer Kategorie zuordnen. Sollte deine Geschichte nicht eindeutig zu einer Kategorie passen, kannst du auch bis maximal drei Kategorien anklicken (durch Halten der Strg oder Apfel-Taste).

Ebenso musst du deinem Beitrag noch mit mindestens einem und maximal fünf Schlagwörtern umschreiben. Diese sind besonders hilfreich wenn andere User nach einem Beitrag zu deinem Thema suchen. Dann klicke auf "Weiter".

In das Feld „Kurzbeschreibung oder Text“ kopierst du deinen Textbeitrag oder gibst deine Erläuterungen zu Foto-, Audio- oder Videosequenzen ein.

Auf der nächsten Seite gibst du den Handlungsort deines Beitrags ein und platzierst ihn mit einem roten Rädchen auf der Karte. Hier hast du zwei Möglichkeiten: Entweder gibst du die genaue Adresse an oder du verschiebst das Rädchen an den gewünschten Ort direkt auf der Karte. Nach Klick auf "Weiter", kannst du deinen bislang eingegebene Daten noch einmal überprüfen und bei Bedarf ändern ("zurück"). 

Ansonsten lädst du auf der nächsten Oberfläche die Bild-, Audio- oder Videodateien hoch. Wenn du auf „Durchsuchen“ klickst kannst du die Dateien von deiner Festplatte auswählen.

Wenn du deinen Beitrag mit allen Dateien abgeschickt hast musst du dich noch ein wenig gedulden, denn bevor der Beitrag freigeschaltet wird, ist unsere Redaktion gefragt, die die Beiträge sichtet, um offensichtliche Lizenzverletzungen, rechtliche Aspekte zu prüfen oder schlicht falsche Darstellungen zu vermeiden.

Nach oben


Wie lang dürfen die Beiträge sein? Gibt es ein Speicherplatz-Limit?

Je kürzer und prägnanter dein Beitrag ist, desto interessanter ist er oft für Besucher von DeineGeschichte. Damit möglichst viele User deinen Beitrag lesen, hören oder sehen können und wollen, haben wir folgende Obergrenzen für den Umfang deines Beitrags festgelegt:

Textbeiträge können maximal 10.000 Zeichen haben. Das sind etwa drei bis vier DIN-A4 Seiten. Zu Textbeiträge und Fotostrecken können max. zehn Fotos hochgeladen werden. Die einzelnen Fotos dürfen nur 500KB haben, falls größer bitte in einem Bildbearbeitungsprogramm verkleinern, bzw. kleiner rechnen lassen.

Audiobeiträge dürfen maximal 10 Minuten lang bzw. 50 MB groß sein. Gleiches gilt für Videos: hier sind maximal 10 Minuten bzw. 50 MB erlaubt.

Nach oben


Was passiert mit meinem Beitrag?

Nachdem dein Beitrag hochgeladen worden ist, und von uns freigeschaltet bzw. online verfügbar ist, kann er von allen Besuchern auf DeineGeschichte gelesen und kommentiert werden. Gleichzeitig kann er für den Wettbewerb ausgewählt werden. Wenn einer unserer Medienpartner deinen Beitrag verwenden möchte, werden wir dich aber in jedem Fall noch kontaktieren (also gebe bitte deine richtige E-Mail-Adresse an).

Nach oben


Wie kann ich einen Beitrag kommentieren?

Nachdem du dir einen Beitrag durchgelesen, angehört oder angeguckt hast, kannst du natürlich einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben. Sei aber bitte fair und konstruktiv, keine Beleidigungen, nichts, was du über deinen eigenen Beitrag nicht auch hören möchtest. Auf der Startseite kannst du auch immer sehen, welcher Beitrag am häufigsten kommentiert wurde (Kontrovers).

Bevor du deinen Kommentar abschickst, musst du noch die Zeichen richtig abtippen – so verhindern wir Spam, der nichts mit DeineGeschichte zu tun hat. Dafür erscheint dein Kommentar unverzüglich. Bitte sei fair und konstruktiv!

Viel Spaß beim Kommentieren und Diskutieren!

Nach oben

Was ist der Unterschied zwischen Text&Foto und Fotostrecke?

Wir haben den Bereich Text/Foto noch einmal untergliedert. Hier kannst du, je nach Wunsch entweder den Schwerpunkt auf einen Text legen (z.B. Interview, Bericht, etc.), den du mit einigen Fotos (max. 10) ergänzt oder eine Fotostrecke hochladen.

Bei der Fotostrecke kannst du dich eher als Fotoreporter einzubringen und deine Fotos in den Vordergrund stellen. Zu den Fotos kannst du einen kurzen Text (Bildunterschriften) verfassen, der dann direkt unter diesen Fotos erscheinen wird. Achtung: Wir fragen absichtlich zunächst die Bildunterschriften ab, und erst anschließend die Fotos, so dass bei evtl. Änderungen oder Korrekturen deinerseits nicht noch einmal der ganze Uploadprozess der Bilddateien wiederholt werden muss.

 

Allgemeines  |  Die Webseite  |  Beitrag & Upload

Nach oben

Mediathek Eine der letzten Fluchten im Geisaer Amt im April '87

Eine der letzten Fluchten im Geisaer Amt im April '87

Text | Die erfolgreiche Flucht der Brüder Trabert

Workshops Fotostrecke: Fachkongress NRW in Düsseldorf

Fotostrecke: Fachkongress NRW in Düsseldorf

Text | Zum Fachkongress vom 28. Oktober 2009

Mediathek Alles oder nichts?

Alles oder nichts?

Text | Die Geschichte der zwei Seiten eines Menschen